Walther Soyka Trio

Walther Soyka Trio
Walther Soyka Harmonika
Clemens Fabry Geige
Peter Havlicek Kontragitarre

Walther Soyka widmet sich seit 1983 der chromatischen Wiener Knopfharmonika, auch Budowitzer oder einfach Knöpferl genannt. Nach 20 Jahren an der Seite von Roland Neuwirth ist der Kulturarbeiter und Labelbetreiber heute in einer jungen, regsamen Szene zu finden, die sich einer organischen Neuinterpretation der Wiener Volksmusik verschrieben hat. Das Eigene wirklich wirksam in Besitz zu nehmen, den Traditionen persönlich und wertfrei zu begegnen gelingt am besten durch liebendes Tun; auch dafür ist Soyka seit langem bekannt.

Im 2007 gegründeten Trio mit Clemens Fabry und Peter Havlicek (beide sind auch Gründungsmitglieder der Neuen Wiener Concert Schrammeln) unternimmt Walther Soyka eine kleine poetische Wanderung durch dieses, von drei oder mehr Vierteln bewegte, Wien - eine instrumentale Reise in seliger Rotation.