"Geh'n mir halt ein bisserl unter …"


 


Robert Kolar (Gesang, Conférence)
Roland Sulzer (Akkordeon, Gesang)
Peter Havlicek (Kontragitarre, Gesang)

Kolar Sulzer Havlicek Foto:Clemens Fabry

Sehr geehrte Damen und Herren!
Werte Mädels und Burschen!

Das Duo Sulzer & Havlicek und Robert Kolar gestatten sich, Sie über ein demnächst statt findendes Konzert zu informieren:

GEH’N MIR HALT EIN BISSERL UNTER …

Bei diesem Konzert servieren wir Gustostückerl des Wiener Humors in bester Brettl-Tradition und nutzen die Gelegenheit, auch gleich unsere neue CD mit dem Titel
„Mach dir nix draus!“ zu präsentieren.

Das Programm des Abends wartet mit einer sorgfältigen Auswahl von heiteren Wienerliedern,
Theater-Couplets und klassischen Kleinkunst-Soli aus zwei Jahrhunderten auf. Anhand dieser
wollen wir mit einem Augenzwinkern die Tiefen und Untiefen der Wiener Seele beleuchten.

Die Spanne reicht von Nestroy-Couplets („Man glaubt grad, man sinkt in die Erd“)
über Wienerlieder von Fritz Spielmann („I muass an Doppelgänger hab’n“) und Hermann Leopoldi
(„Wenn der Ungar lustig ist“) bis zu Kabarett-Chansons von Armin Berg
(„Ich glaub, ich bin nicht ganz normal“) und Georg Kreisler („Wien ohne Wiener“).
Naturgemäß darf auch Selbstverfasstes nicht fehlen.

NWCS ZAMONA 2007

mit
Robert Kolar
Gesang und Conférence
Roland Sulzer
Harmonika und Gesang
Peter Havlicek
Kontragitarre und Gesang
und erstmals:
Willi Narowetz - Gesang

Kolar Sulzer Havlicek
MACH DIR NIX DRAUS! 2016
 
nff 2357   non food factory

1. ’S is ka Fuchs, ’s is ka Has trad.
2. Mach dir nix draus Louis Taufstein/Otto Reutter
3. Was hast du schon davon, wenn ich dich liebe
Ralph Benatzky, Karl Farkas, Fritz Rotter/Ralph Benatzky
4. I muass an Doppelgänger habn…
Hans Haller/Fritz Spielmann, Stefan Weiss
5. Marie, Marie Louis Taufstein/O’Neil
6. Schwoaz Franzl Marsch trad.
7. Man glaubt grad, man sinkt in die Erd
Johann Nestroy/Adolf Müller sen.
8. Ois do Robert Kolar/Peter Havlicek
9. Alles in Ordnung Max Rosenbräuer/Hans Weiner-Dillmann
10. Ich glaub, ich bin nicht ganz normal Louis Taufstein/Armin Berg
11. Mein Grüß Gott W. Rab
12. Der gewissenhafte Maurer Otto Reutter
13. Ja, wenn der Regen lauter Gumpoldskirchner wär
Karl Pollach/Karl Föderl
14. Bevor du stirbst Otto Reutter
15. Heurigengstanzln trad.

Was hast du schon davon - Youtube

Roland Sulzer und Peter Havlicek musizieren jeden "Ersten Donnerstag" im Monat mit einem Überraschungsgast - oft mit Robert Kolar - im Cafe Prückl, Stubenring 24 1010 Wien (U3 Stubentor, Linien 1,2 u. 74A) Beginn: 19:00 Uhr
Reservierung unter Tel.: 512 61 15
Poster Wiener Halbwelten

Poster KSH Postkarte_Akzent

Robert Kolar wurde in Wien geboren. Nach seiner Schauspielausbildung am Konservatorium Wien spielte er u.a. am Theater in der Josefstadt, an der Volksoper, an der Bühne Baden, am Stadttheater Klagenfurt, bei der Landesbühne Rheinland-Pfalz, bei den Festspielen in Stockerau, Berndorf, Röttingen, den Herbsttagen Blindenmarkt und war mehrmals im Rahmen von internationalen Operettentourneen zu sehen.
Darüber hinaus schrieb er ein Theaterstück, ein Operetten- und ein Musicallibretto, zwei Komödientextneufassungen, sowie mehrere TV-Episodendrehbücher und ist außerdem als Kabarettist, Wienerliedsänger und Moderator tätig.
www.robertkolar.com

Roland Sulzer wurde in Mödling geboren. Er erhielt Akkordeon- und Klavierunterricht
an der Musikschule Mödling. Seit 1993 ist Sulzer Berufsmusiker und machte sich bald einen Namen
als Begleiter von Schauspielern wie Karl Merkatz und Wienerliedsängern wie Kurt Girk, Heini Griuc,
Willi Lehner und Agnes Palmisano und arbeitet mit Musikern wie Rudi Koschelu und
Peter Havlicek. Er begann häufig mit dem Wiener Volksliedwerk zusammen zu arbeiten
und trat mehrfach beim Wienerliedfestival wean hean auf.
2000 bis 2009 war Sulzer ständiger Begleiter von Trude Mally.
Darüber hinaus kann er rege Konzerttätigkeit im Ausland vorweisen (Shanghai, Peking, Manila, Tokyo,
Washington, Athen, Kuopio, Mexiko City, Warschau, Berlin ...)

Peter Havlicek wurde in Wien geboren. Er studierte Jazz-Gitarre an der Hochschule für Musik in Graz.
Es folgten zahlreiche Konzerte mit europäischen und amerikanischen Jazzmusikern.
Seit 1989 widmet er sich darüber hinaus der Kontragitarre.
Es folgten die Gründungen der Formationen "Steinberg & Havlicek", "Des Ano" und "Palmina Waters"
"Neue Wiener Concert Schrammeln" u.a.
Er nahm 31 CDs mit neuer Wiener Musik auf.
2001 - 2008 am Wiener Burgtheater ("Der Zerrissene", "Das Feuerwerk", "Tannhäuser in 80 Minuten") ·
Programme u.a. mit Elfriede Ott, Karl Markovics,Wolf Bachofner, Vickerl Adam und Andrea Händler
weiters Zusammenarbeit mit Michael Heltau, Karlheinz Hackl, Andre Heller, Bodo Hell, Robert Meyer, Hansi Lang, Hermann Scheidleder, Adi Hirschal und Wolfgang Böck ... ·
Auftritte im Theater in der Josefstadt, bei den Wiener Festwochen, im Theater der Jugend ... ·
Auslandstourneen in über 30 Ländern wie Brasilien, Chile, Frankreich, Kolumbien, Finnland, Argentinien, Deutschland ...